SYMPARTNER: Ein Roboter für zu Hause im Test

Wir suchen Forschungsteilnehmer in Erfurt und Ilmenau, um den elektronischen Alltagsbegleiter auf seine soziale Alltagstauglichkeit zu prüfen.

Er ist 1,45 Meter groß und soll ältere Menschen im Alltag begleiten, in ihrer Selbständigkeit fördern, aber auch Freude bereiten sowie Gesellschaft leisten.

Der sympathische Roboter wurde in den vergangenen zwei Jahren im Rahmen eines Forschungsprojektes, welches vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird, entwickelt. Das Forscherteam möchte ihn nun im privaten Wohnumfeld von Senioren erproben.

Sympartner

Gesucht werden Probanden, die:

  • mindestens 65 Jahre alt sind,
  • allein in einer Wohnung oder einem Haus mit mind. zwei Zimmern wohnen und
  • über einen Internetanschluss verfügen.


Schon bevor der Roboter in ihre vier Wände kommt, werden wir Sie zu Hause besuchen, um mit Ihnen die Erprobung vorzubereiten. Während der fünftägigen Testphase wird eine Ansprechpartnerin aus dem Forscherteam regelmäßig telefonisch mit Ihnen Kontakt halten. Außerdem steht Ihnen ein Techniker bei funktionalen Problemen zur Verfügung.

Am Ende der Erprobung werden wir Sie erneut besuchen und dann ist ihre Einschätzung gefragt:

  • Hat Ihnen der Umgang mit dem Roboter Freude bereitet?
  • War er im Alltag ein nützlicher Assistent?
  • Welchen Verbesserungsbedarf sehen Sie?


Haben Sie Interesse daran, Teil des Forscherteams zu werden?

Dann melden Sie sich bei AWO-Projektmitarbeiterin Christin Steinmann unter 0361 21031225 oder christin.steinmann@awo-thueringen.de an!

In Kooperation mit:

Logo Universität Ilmenau
Logo Universität Siegen
Logo Metralabs GmbH Ilmenau
Logo Cibek GmbH Limburgerhof
Logo Sibis Institut Berlin