09.10.2018

Zwei AWO-Kitas sind "Haus der kleinen Forscher"

v.l.n.r.: Der Thüringer Bildungsminister Helmut Holter, Sandra Köhler und Heidi Kuhn, Erzieherinnen aus der AWO Kita „Löwenzahn“, Michael Fritz, Vorstandsvorsitzender der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“, und Dr. Sven Günther, Geschäftsführer der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) - Foto © Henry Sowinski
v.l.n.r.: Der Thüringer Bildungsminister Helmut Holter, Sandra Köhler und Heidi Kuhn, Erzieherinnen aus der AWO Kita „Löwenzahn“, Michael Fritz, Vorstandsvorsitzender der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“, und Dr. Sven Günther, Geschäftsführer der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) - Foto © Henry Sowinski

Die Verleihung fand am 25. September in Weimar statt.

Die AWO Kindergärten "Charlottenheim" in Römhild und "Löwenzahn" in Wiehe haben das Siegel "Haus der kleinen Forscher" erhalten. Die Verleihung fand am 25. September in der Weimarhalle statt. Während der Römhilder Kindergarten das Siegel zum ersten Mal erobert hat, wurde die Kita aus Wiehe bereits zum vierten Mal in Folge ausgezeichnet.

Kinderwerkstatt und Forschertage

Das Herzstück der Kita "Löwenzahn" ist eine moderne, vollverglaste Kinderwerkstatt in der Mitte des Baus, der erst 2011 eröffnet wurde. An der Werkbank oder im Kinderlabor können die Kids naturwissenschaftlichen Phänomenen auf die Spur kommen und lernen, selbst Lösungswege zu finden.

In der Kita "Charlottenheim" finden jeden Monat ein Wald- und ein Forschertag statt. Die jüngsten Forschertage drehten sich z.B. um das Thema Bienen - hier war ein echter Imker in der Kita zu Gast - und Äpfel. Da haben die Kids Äpfel geerntet, zur Saftpresse geschafft und verarbeitet, Apfelmus und getrocknete Apfelringe zubereitet.

Regelmäßige Qualifizierung der Erzieher*innen

In beiden Kitas gibt es pädagogische Fachkräfte, die speziell von der Stiftung "Haus der kleinen Forscher" für das Experimentieren und Erkunden mit den Kindern qualifiziert wurden und regelmäßig an Weiterbildungen teilnehmen.

Mit der Auszeichnung würdigt die Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) Einrichtungen, die sich in besonderem Maße der frühkindlichen Bildung in den Bereichen Technik und Natur widmen.


Der Thüringer Bildungsminister Helmut Holter, Kerstin Schmidt und Petra Eichhorn, Erzieherin und Leiterin der AWO Kita „Charlottenheim“, Michael Fritz, Vorstandsvorsitzender der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“, und Dr. Sven Günther, Geschäftsführer der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) - Foto © Henry Sowinski

Der Thüringer Bildungsminister Helmut Holter, Kerstin Schmidt und Petra Eichhorn, Erzieherin und Leiterin der AWO Kita „Charlottenheim“, Michael Fritz, Vorstandsvorsitzender der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“, und Dr. Sven Günther, Geschäftsführer der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) - Foto © Henry Sowinski


Die Kinderwerkstatt der AWO Kita in Wiehe

Die Kinderwerkstatt der AWO Kita in Wiehe