14.07.2017

Wer Kräuter sät, wird Leckeres ernten

Das Hochbeet des AWO Übergangswohnheims Zeulenroda

Im AWO Übergangswohnheim Zeulenroda wird frisch gekocht.

Im großen grünen Garten des AWO Übergangswohnheims für Menschen mit Behinderung in Zeulenroda steht ein Hochbeet. Das haben die Mitarbeiter und Bewohner in diesem Jahr mit vielen grünen Kräutern bepflanzt, vom Schnittlauch bis zur Petersilie. Auch Minze und Rucola gedeihen hier dank der regelmäßigen Pflege. Nun können die Bewohner endlich ernten und ihren Speiseplan um das ein oder andere würzige Kraut bereichern.


Das Hochbeet des AWO Übergangswohnheims Zeulenroda