08.01.2018

"Stärk antrinken" in Römhild

"Stärk antrinken" in Römhild

Die Bewohner des AWO Pflegeheims "Gleichbergblick" begehen einen fränkischen Neujahrsbrauch.

Als "Stärk antrinken" bezeichnet man einen alten Brauch, der in Oberfranken und den angrenzenden Regionen weit verbreitet ist. Man trifft sich am Abend des 6. Januar, um sich gemeinsam „Stärk“, also Kraft und Gesundheit, für das neue Jahr anzutrinken. Und so trafen sich die Bewohner des Römhilder AWO-Pflegeheims "Gleichbergblick", um gemeinsam diesen Brauch zu begehen. Traditionell gibt es Bier, aber die Bewohner ließen sich auch selbstgemachte Bowle und Sekt schmecken - und alle gehen gestärkt ins neue Jahr!