dog sex

Hilfen zur Erziehung

cam 4 4 Die sogenannten „Hilfen zur Erziehung“ sind Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe. Sie werden von Kindern und Jugendlichen in Anspruch genommen. Die Entscheidung darüber, ob und welche Hilfe notwendig ist, treffen jedoch die Eltern und das örtliche Jugendamt in einem gemeinsamen Hilfeplanverfahren.

go source url Unterschiedliche Leistungen, je nach Lebenssituation und Hilfebedarf

free xxxcams Jedes Kind und jeder Jugendliche hat seine ganz eigene Geschichte und eigene Bedürfnisse. Deswegen stehen bei der AWO auch eine ganze Reihe sehr unterschiedlicher möglicher Hilfen zur Verfügung. Vom Erziehungsbeistand, über soziale Gruppenarbeit, Tagesgruppen bis hin zu Formen des betreuten Wohnens oder Kinder- und Jugendheime. Oft arbeiten unsere Einrichtungen in AWO-Jugendhilfeverbünden zusammen, um möglichst passgenaue Angebote aus einer Hand vorhalten zu können.

source site gratis iphone Die Eltern sind immer im Boot

Allen Hilfeformen gemein ist die intensive Arbeit mit den Eltern. Sie werden so stark wie möglich einbezogen und der Familienzusammenhalt bzw. die erzieherischen Kompetenzen gestärkt. Auch wenn aus irgendwelchen Gründen eine Trennung von der Familie erforderlich sein sollte, bleibt die Rückkehr zu den Eltern in aller Regel das gemeinsame Ziel.

here hot nude webcams Ziele unserer Arbeit:

  • Befähigung der Kinder und Jugendlichen zu eine selbständigen Leben
  • Förderung der Persönlichkeit, Entwicklung und Identität
  • Förderung der emotionalen Entwicklung, Aufarbeiten von persönlichen Problemen und Konflikten
  • Schaffung familienähnlicher Bezüge in der Einrichtung, Geborgenheit und Stabilität der Beziehung
  • Förderung der Sozialisation in der Gruppe und in das weitere soziale Umfeld
  • Entwicklung neuer Lebensperspektiven

watch Die Kontaktdaten unser unterschiedlichen Hilfsangebote finden Sie in unserer Einrichtungsdatenbank.