17.03.2017

Jugendliche gestalteten Frauentagsfeier mit

Die AWO-Jugendclubs aus Meiningen haben wie in den vergangenen Jahren an der internationalen Frauentagsfeier mitgewirkt.

Die AWO-Jugendclubs aus Meiningen haben wie in den vergangenen Jahren an der internationalen Frauentagsfeier mitgewirkt.

Über 200 Besucher zählte die Feier, die in jedem Jahr größer wird und deswegen in diesem Jahr aus dem "Haus der guten Laune" in den Saal des Landratsamtes umgezogen ist. Mit dabei waren Frauen aus Syrien, Afghanistan und Vietnam, aber auch viele Männer und natürlich die Teens aus den Meininger AWO-Jugendclubs "Max' Inn" und "Am Berg". Sie kümmerten sich um die Bedienung der Gäste mit Kaffee und Kuchen sowie um die Unterhaltung der Kinder und bewiesen so, dass es um "die Jugend von heute" gar nicht so schlecht steht.

Der Meininger Bürgermeister Fabian Giesder erinnerte in seiner Eröffnungsrede an den historischen Kampftag für die Rechte der Frauen und die Dinge, die sich im Vergleich zu heute gebessert haben - aber auch an jene Punkte, bei denen es noch hakt. Der Landtagsabgeordnete Steffen Harzer hatte für jede Dame eine Rose im Gepäck. Das weitere Programm gestalteten Kinder, Jugendliche und Senioren, z.B. mit Gesangs- und Bauchtanzeinlagen.